23.4.12

Welttag des Buches: mein allerliebstes Lieblingsbuch

Wenn ich meine Regale anschaue, kann ich mich nur schwer auf ein Buch festlegen. Wenn es aber darum geht, welches Buch ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde bzw. den altbewährten "Garten in der Tasche" laut arabischem Sprichwort zu tragen, kann es nur eines geben: Sabine Kornbichlers "Steine und Rosen". Denn dass man einmal im Leben so ziemlich alles verliert und sich dann wieder mühsamst aufrappelt und das Leben dann noch schöner wird als vorher, das kennen viele von uns und nichts anderes steht in diesem Buch. Der Weg dahin und die Geschichten um all die Personen und das Haus in diesem Buch - einfach wunderbar! Zwar bin ich seit Sabine Kornbichlers Krimis nicht mehr so sicher, ob "Steine und Rosen" das Ranking halten wird, zumal es ja auch "Majas Buch" abgelöst hat, aber ich bin guter Dinge. Meine anderen 5 liebsten Bücher findet Ihr hier im Blog von 5 Bücher. Euch wünsche ich einen schönen Lesetag - und falls keine Zeit dazu ist: In der Mittagspause ab in den nächsten Buchladen und ein Buch für den nächsten freien Tag aussuchen ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar posten