9.6.13

TIPP: Nivea In-Dusch Bodylotion

Wenn ich was Neues im DM entdecke wisst Ihr ja, muss ich es ausprobieren. Wenn ich ruckartige tanzähnliche Bewegungen machen muss, weil immer dann, wenn ich gerade meine Beine eingecremt habe, der Kater meint, um selbige streichen zu müssen, dann überlege ich dreimal, ob eincremen nötig ist.
Problem gelöst: Die zugegeben 3,95 EUR teure und nicht sehr ergiebige Hautpflege (man braucht mehr als von einer normalen Bodylotion) ist einfach super. Duschen, auftragen, wieder abspülen, abtrocknen, anziehen. Man schwitzt sich an einem warmen Sommertag nicht tot weil ein öliger Film auf der Haut wäre und man mus auch nicht warten bis es eingezogen ist - das finde ich toll. Die Haut ist zart un uftet nach Nivea. Einziger Nachteil neben dem Preis: Man muss die Dusche gründlichst reinigen, sonst wird das nächste Duscherlebnis zur Rutschpartie. Also spart es keine Zeit, aber Kater und ich sind glücklich.

Keine Kommentare:

Kommentar posten