12.12.10

Bad Säckingen ist auch im Winter wunderschön


Ich habe dem Weihnachtstrubel denRücken gekehrt und war 1 1/2 Tage mal RAUS - und habe Bad Säckingen nun auch von seiner winterlichen Seite kennen gelernt - es ist dort genauso schön wie im Sommer.
Der Rhein, die Alte Holzbrücke - jedesmal, wenn ich hinkomme, freue ich mich endlos und wenn ich wieder gehen muss, bin ich etwas wehmütig und denke "ich sollte ganz bald wieder hinfahren". Ich kann gar nicht richtig erklären, was den Zauber für mich ausmacht. Aber ich denke ja auch mit dem Herzen :o) Die alten Türme, die Brücke und die kleinen Läden, Cafes, Restaurants, alle irgendwie im Kopfsteinpflaster um die Kirche herumgereiht, die besondere Buchhandlung zum Gallusturm - ich finde alles toll. Der Schlosspark und die beiden Trompeterfiguren sind ebenso beruhigende Orte wie der Friedhof mit dem großen Engel. Die Uferpromenade, dieses gefühlte Endloslaufenkönnen, die schönen Gespräche -
ich komme wieder, kleine Stadt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten